Goldener Drink zu Ehren der goldenen Stadt: Der Suns

Drink der Woche: Sunset at Nine

Klar, die Tschechen haben gutes Bier. Vielleicht noch guten Schnaps. Dass sie aber auch hervorragende Drinks mixen können, habe ich bei meinem letzten Urlaub in Prag gelernt
Goldener Drink zu Ehren der goldenen Stadt: Der Suns

Goldener Drink zu Ehren der goldenen Stadt: Der Sunset at Nine (Quelle: flickr/Paul Broussard NOLA)

An meinen letzten (und zugleich ersten) Aufenthalt in Prag kann ich mich nur noch dunkel erinnern. Klassenfahrt in der 10., irgendwas mit Kafka und auf dem Wenzelsplatz waren wir wahrscheinlich auch. Viele von uns hatten – als die Lehrer schliefen und wir uns heimlich zur Mitternachtsparty trafen – ihren ersten Vollrausch einem tschechischen Kräuterschnaps zu verdanken: Becherovka. Wirklich geschmeckt hat er zwar nicht, seinen Zweck aber erfüllt. Totaler Exzess. Zumindest so weit, wie wir uns das mit 15 vorgestellt haben: Bis drei uhr nachts zu 50 Cent zappeln.

Über 10 Jahre später bin ich wieder nach Prag gereist – und habe erst jetzt gemerkt, wie wunderschön diese Stadt eigentlich ist. Kopfsteinpflaster-Gässchen, Prachtstraßen, verwinkelte Parkanlagen und köstliches Essen zu moderaten Preisen. Dass ich glaubte, dass man die Abende nur in urigen Bierkellern verbringen kann, habe ich wohl meinem 15-jährigen Schubladen-Denken zu verdanken. Denn nur 6 Stockwerke über meinem Hotelbett befindet sich die definitv extravaganteste Bar Prags – und die zugleich einzige Rooftop-Bar Tschechiens.

Szene-Bar in Prag: Cloud 9 (Foto: flickr/mirkokubala)

Szene-Bar in Prag: Cloud 9 (Foto: flickr/mirkokubala)

Von der Cloud 9 aus hat man einen fantastischen Blick über die Altstadt. Und passend zum Sonnenuntergang bestellte ich einen „Sunset at Nine“. Hauptbestandteil: Der gute alte Becherovka. Allerdings in einer modernen Variante. 2013 trinken die Tschechen Becherovka Lemon. Das Rezept habe ich euch mitgebracht. Ich sag nur: Na zdraví!

Zutaten: Für zwei Prag-Fans

8 cl Becherovka Lemon

4 cl Vanille-Vodka

8 cl Mangosaft

3 cl Limettensaft

Rezept: Immer her mit dem Schnaps!

Zutaten in den Shaker geben, gut mixen, und auf Eiswürfeln in ein Glas geben. Tipp: Mit Johannisbeernektar schmeckt der Cocktail auch sehr lecker. Sieht zwar nicht mehr nach Sunset, sondern eher nach Sonnenaufgang aus, aber einen Versuch ist es definitiv wert. Enjoy!

Advertisements

4 Kommentare

  1. Hat dies auf Marsis Welt rebloggt und kommentierte:
    Das mit Bier weiß ich – Stichwort U Flecu – mit dem Schnaps kann ich mir denken, aber mit den Drinks……
    Es wird Zeit nach soooooo vielen Jahren endlich mal wieder nach Prag zu reisen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s