Foto: Flickr/Katrin Morenz

7 Teller, die wie deine Kindheit in der DDR aussehen

Es war selten gesund, aber immer verdammt lecker. Dazu schnell gemacht. Und allein schon der Duft nach Mehlschwitze und Kapern im Hausflur bringt wohlig-warme Erinnerungen hoch. Wie mir meine sächsische Oma Anita meine Ferienbesuche bei ihr schmackhaft gemacht hat, lest ihr hier. (mehr …)

Die Teller der Anderen: Geschmortes Rind mit Salbei

SAPOROSO

Geschmortes Rind mit Salbei

„Drei Stunden sanftes Brutzeln und viele karamellisierte Zwiebeln machen diesen Braten wahrhaft sonntagstauglich.“ 1

Das klang verlockend, das Rezept einfach, und das Ergebnis wirklich sehr lecker. Ideal, wenn es draußen kalt und grau ist, weil, etwas Zeit braucht das Schmoren schon.

Wer Glück hat

  • kann den Salbei noch frisch im eigenen Garten pflücken
  • hat einen schönen großen Bräter – mit viel Platz für Fleisch, Zwiebeln und Salbei-Sahnesauce

Hier zum Rezept

1) test 11/2014, S. 98

Ursprünglichen Post anzeigen